Informationen

Telefon 07181 96450-204
QRPBQR:frronq@fgnqgjrexr-fpubeaqbes.qr

Ziegelei SeeBad

„Meer“ als ein Freibad: Unser SeeBad!

Der durch Quellwasser gespeiste, natürliche See ist eine in der Region einzigartige Freizeitlandschaft. Unser Ziegelei SeeBad hat viel zu bieten: Ein Strand wie im Urlaub und klares Wasser für ungetrübte Badefreuden, ein Sprungfelsen mit Wasserfall und Kletterwand, eine große neue Rutsche, Liegewiesen auf verschiedenen Ebenen, Beachvolleyball-Felder für die Sportfans und ein Kiosk mit großzügiger Terrasse zum Verweilen, Flanieren und Genießen. Von hier kann man den Blick schweifen lassen über die ganze Badelandschaft bis hin zu den Schorndorfer Weinbergen.

Badevergnügen garantiert!

Informationen

Telefon 07181 96450-204
QRPBQR:frronq@fgnqgjrexr-fpubeaqbes.qr

Allgemeine Informationen

Bleiben Sie bitte bei ersten Anzeichen einer Grippe oder Erkältung zu Hause!

Gesundheit

Nach Einschätzung von Ärzten und Virologen besteht keine spezifische Ansteckungsgefahr in öffentlichen Schwimmbädern. Chlor ist ein natürlicher Feind von Viren.

Vorbeugung von Infektionen

Die wichtigsten Maßnahmen zur individuellen Vorbeugung einer Infektion mit Viren bestehen in einer Husten- und Niesetikette, sowie einer gründlichen Handhygiene. Husten und niesen Sie bitte immer in die Armbeuge und waschen Sie Ihre Hände häufig und gründlich.

Betretungsverbot

Gilt für Personen,

  • die Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder
  • die typische Symptome einer Infektion mit SARS-CoV-2, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten oder Halsschmerzen aufweisen.

Informationen zum Badebetrieb

Ziegelei SeeBad

Sonderöffnungszeiten

Zwei Time-Slots:

9 Uhr bis 12 Uhr

Saisonkarten Ziegelei SeeBad, Jahreskarten Sauna oder Jahreskarten Hallenbad, Wertkarten und 10er-Karten akzeptiert. Keine Online-Registrierung möglich. Anmelde- und Registrierungsformular vor Ort Pflicht.

13 Uhr bis 20 Uhr

Ausschließlich über Online-Registrierung möglich. Saisonkarten, Jahreskarten, Wertkarten oder 10er-Karten werden nicht akzeptiert, nur Einzeleintritt möglich.

Eintrittspreise

Während der Corona-Sonderöffnungsregelungen gelten keine speziellen Corona-Tarife. Die Eintrittspreise sind wie bisher:

Erwachsene: 3,50 €
Ermäßigt:      2,00 €

Rabatte können während der Corona-Zeit nicht gegeben oder eingelöst werden.

Bereits gekaufte Saisonkarten

Sie können Ihre unbenutzte Saisonkarte gegen Vorlage bei uns an der Freibadkasse zurückgeben. Sie erhalten Ihr Geld dann in Bar zurück. Sie können diese Karte aber auch in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr benützen.

Check-IN

Zum Check-In (Kasse) halten Sie Ihr gebuchtes Online-Ticket (ausgedruckt oder auf dem Smartphone/Tablet) bereit. Das Online-Ticket muss auf Ihren Namen ausgestellt sein.

Online-Anmeldung

Um Menschenansammlungen an der Kasse zu vermeiden und die zulässige Besucheranzahl gemäß den aktuellen Corona-Verordnungen nicht zu überschreiten, ist ein Freibadbesuch während des Time-Slots von 13:00 bis 20:00 Uhr für alle Badegäste nur durch vorherige Online-Registrierung möglich.
Über unser Online-Anmeldung können Sie sich in wenigen Schritten bequem von zu Hause aus online anmelden und Ihr Ticket direkt bezahlen. Sie können Ihre Eintrittskarte wahlweise in digitaler Form (für Ihr Smartphone oder Tablet) oder als Druckversion zum selbstständigen Ausdrucken erhalten.

  • Solange es genügend freie Kapazitäten gibt, ist die Online-Anmeldung bis kurz vor dem Badebesuch möglich.
  • Kinder unter 10 Jahren haben ohne erwachsene Begleitpersonen keinen Zutritt.
  • Online-Tickets können weder storniert noch auf einen anderen Tag umgebucht werden.
  • Eine Rückerstattung des Kaufpreises ist nicht möglich.

Ausfüllung Formular zur Nachverfolgung von Infektionsketten

Bevor Sie durch den Check-IN (Kasse) gehen und das Freibadgelände betreten, werden persönliche Daten (Ihr Name, Adresse, Badezeit etc.) in einem Anmelde- und Registrierungsformular abgefragt. Desinfizierte Stifte sind vor Ort vorhanden. Nach Gebrauch werden die Stifte in eine Schale mit benutzten Stiften gelegt, um diese für den nächten Gebrauch wieder desinfizieren zu können. Informationen zum Datenschutz finden Sie auf jedem Formular.

Besonderheiten auf dem Freibadgelände (FAQ)

Zulässige Personenanzahl

Es dürfen sich maximal 900 Personen zeitgleich auf dem Freibadgelände aufhalten.

Abstandsregeln

Auf dem gesamten Oskar Frech SeeBad Gelände, im Kassenbereich, in den sanitären Anlagen, und auf dem Parkplatz gilt grundsätzlich: Halte mindestens 1,5 Meter zu allen anderen Personen. Achte überall auf die Markierungen zur Einhaltung der Abstandsregelungen.

Umkleiden

Sammelumkleiden, Duschen und Fönbereiche müssen leider gesperrt bleiben. Einzel-Umkleidekabinen sind geöffnet.

Wertschließfächer

Die Wertschließfächer sind so reduziert, daß ein Mindestabstand zwischen den einzelnen Schließfächern gegeben ist.

Natursee

Halten Sie bitte mindestens 1,5 Meter Abstand zu den Schwimmern vor Ihnen. Das Überholen von anderen Schwimmern ist nicht gestattet. Die Schwimmmeister achten darauf, dass die maximale Personenanzahl im Becken nicht überschritten wird.

Rutsche

Die Schwimmmeister öffnen und sperren die Rutschen nach Bedarf und regeln deren Nutzung. Es darf nur einzeln gerutscht werden. Beachten Sie beim Warten die Bodenmarkierungen und die Abstandsregeln.

Chlorbecken

Halten Sie bitte immer mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen. Die Schwimmmeister achten darauf, dass die maximale Personenanzahl im Becken nicht überschritten wird.

Spielplatz

Auf dem Spielplatz gibt es keine Kapazitätsbeschränkungen, es müssen jedoch die Abstandsregeln eingehalten werden.

Sportfelder

Die Sportfelder (Basketball, Beach-Volleyball und Beach-Soccer) bleiben vorerst geschlossen. Die Tischtennisplatten dürfen genutzt werden.

Bodenmarkierungen

Auf dem gesamten Freibadgelände sind sowohl Bodenmarkierungen als auch Beschilderungen von Laufwegen angebracht. Bitte beachten Sie diese Regelungen, um einen reibungslosen und geordneten Badebetrieb möglich zu machen.

Maskenpflicht

Für Badegäste besteht keine generelle Maskenpflicht. Eine Ausnahme bilden die Bereiche, wo es nicht möglich ist, den Mindestabstand einzuhalten. Dies betrifft die sanitären Anlagen, den Schwimmmeisterraum und den Kassenbereich. Das Oskar Frech SeeBad Team wird überall einen Mundschutz tragen, wo es nicht möglich ist, den Mindestabstand einzuhalten.

Sanitäranlagen

Die Anzahl der nutzbaren Waschbecken und Urinalen wurde so angepasst, dass die Abstandsregelungen eingehalten werden können. Es dürfen sich maximal 2 Personen gleichzeitig in den jeweiligen Sanitärräumen aufhalten. Bei Warteschlangen vor den Sanitärräumen ist der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.

Sprungturm

Die Schwimmmeister öffnen und sperren den Sprungturm nach Bedarf und regeln dessen Nutzung.
Es darf sich immer nur eine Person auf dem Sprungturm befinden. Beachten Sie bitte beim Warten die Bodenmarkierungen und achten Sie auf die Abstandsregelungen.

Kinderbecken See

Im Bereich des Kinderbeckens gibt es keine Kapazitätsbeschränkungen, es müssen jedoch die Abstandsregeln eingehalten werden.

Planschbecken Chlor

Im Bereich des Planschbeckens gibt es keine Kapazitätsbeschränkungen, es müssen jedoch die Abstandsregeln eingehalten werden.

Liegewiese

Als geschlossene Gruppe nebeneinander liegen dürfen Personen aus maximal zwei unterschiedlichen Haushalten. Jede Person oder Gruppe muss mindestens 1,5 Meter Abstand in jede Richtung zu anderen Personen oder Gruppen halten.

Freibad-Bistro

Das Bistro ist geöffnet, auch hier gelten die die allgemeinen Abstandsregeln laut Corona-Verordnung. Zusätzlich gelten die Regeln des DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband).